1.13.10 (k1979k): A. Bericht über den Dammbruch des Rhein-Main-Donau-Kanals bei Nürnberg

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] Bericht über den Dammbruch des Rhein-Main-Donau-Kanals bei Nürnberg

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(12.43 Uhr)

Auf Wunsch des Bundeskanzlers berichtet BM Gscheidle über den Dammbruch des Rhein-Main-Donau-Kanals bei Nürnberg.

Das Kabinett spricht sich für die Abgabe einer Erklärung zu dem Unglück namens der Bundesregierung durch den BM für Verkehr aus. Der Bundeskanzler bittet den BM für Verkehr, Überlegungen über die Intensivierung der staatlichen Bauaufsicht bei derartigen Bauprojekten anzustellen.

Extras (Fußzeile):