1.14 (k1979k): 118. Kabinettssitzung am 4. April 1979

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

118. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 4. April 1979

Teilnehmer: Franke (Vorsitz), Baum, Matthöfer, Graf Lambsdorff (bis 11.20 Uhr), Ertl, Ehrenberg (bis 10.40 Uhr und ab 10.45 Uhr), Haack, Offergeld, Frank (Bundespräsidialamt), Schüler (Bundeskanzleramt), Grünewald (BPA), Wischnewski (Bundeskanzleramt), Hamm-Brücher (AA; bis 10.05 Uhr und ab 10.12 Uhr), de With (BMJ), Zander (BMJFG), Wrede (BMV und BMP), Stahl (BMFT), Engholm (BMBW), Brück (BMZ; von 10.15 Uhr bis 10.50 Uhr), Hartkopf (BMI), von Würzen (BMWi; ab 10.25 Uhr), Schnell (BMVg), Konow (Bundeskanzleramt; bis 11.22 Uhr), Sahl (BMI; von 9.50 Uhr bis 11.22 Uhr), Bruns (Bundeskanzleramt; mit Unterbrechungen), von der Gablentz (Bundeskanzleramt; mit Unterbrechungen), Pelny (Bundeskanzleramt), Schmidt-Küster (BMFT; von 9.50 Uhr bis 11.22 Uhr), Michels (Bundeskanzleramt), Rang (Bundeskanzleramt). Protokoll: Thomalla.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 11.35 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes;

Entwurf einer Verwaltungsvorschrift zur Änderung der Ersten Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Bundes-Immissionsschutzgesetz (Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft - TA Luft); hier: Gegenäußerung der Bundesregierung zur Stellungnahme des Bundesrates zum Gesetzentwurf; Vorläufige Stellungnahme der Bundesregierung zum Beschluß des Bundesrates zur TA Luft.

4.

Europafragen; hier:

a)

EG-Ratstagung (Agrarminister) vom 29. März 1979

b)

EG-Ratstagung (Orientierungsrat) vom 2. April 1979

c)

EG-Ratstagung (Außenminister) vom 3. April 1979

d)

EG-Ratstagung (Umweltfragen) am 9. April 1979.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Reaktorzwischenfall in Harrisburg.

[B.]

Sprengstoffanschlag auf dem Flughafen in Frankfurt.

[C.]

Rohstoffbevorratung (Stand der Ressortberatungen).

[D.]

Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt.

Extras (Fußzeile):