1.26.7 (k1979k): 7. Bericht des Staatssekretärausschusses für Rohstofffragen über Möglichkeiten zur Verbesserung der Vorratshaltung bei wichtigen Rohstoffen mit staatlicher Flankierung (2. Kab.-Vorlage)

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

7. Bericht des Staatssekretärausschusses für Rohstofffragen über Möglichkeiten zur Verbesserung der Vorratshaltung bei wichtigen Rohstoffen mit staatlicher Flankierung (2. Kab.-Vorlage)

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(10.06-10.08 Uhr)

BM Graf Lambsdorff berichtet über die Beratungsergebnisse des Staatssekretärausschusses für Rohstofffragen und teilt mit, daß er im Einvernehmen mit dem BMF mit der interessierten Wirtschaft über geeignete Schritte zur möglichst eigenverantwortlichen Aufstockung der vorhandenen Vorräte an wichtigen Rohstoffen durch die Unternehmen verhandeln werde.

Das Kabinett nimmt Kenntnis.

Extras (Fußzeile):