1.38.4 (k1979k): A. Bericht über Reisen von Kabinettmitgliedern ins Ausland

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] Bericht über Reisen von Kabinettmitgliedern ins Ausland

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(12.35 Uhr)

BM Genscher berichtet über seine Besuche in den arabischen Ländern.

Das Kabinett führt dazu eine Aussprache, an der sich der Bundeskanzler, BM Genscher und StM Wischnewski beteiligen.

BM Lambsdorff berichtet über seine Südamerikareise, auf der er die Länder Mexiko, Venezuela, Kolumbien, Brasilien und Argentinien besucht hat.

BM Vogel gibt die Eindrücke seines Besuches in Ekuador anläßlich der Amtseinführung des Präsidenten wieder.

Das Kabinett nimmt Kenntnis.

Der Bundeskanzler bittet BM Genscher, sich für eine schnelle Hilfe für die von der Unwetterkatastrophe betroffene Dominikanische Republik einzusetzen.

Der Bundeskanzler gibt einen Bericht über seine Reisen in die USA sowie nach Norwegen, Dänemark und Polen. Er bittet BM Genscher zu prüfen, ob seine - des Bundeskanzlers - Beteiligung angezeigt sei, wenn der Bundesminister des Auswärtigen demnächst Gelegenheit zur allgemeinen Unterrichtung vor dem Auswärtigen Ausschuß des BT nehmen sollte.

Extras (Fußzeile):