1.48.7 (k1979k): 7. Entwurf einer allgemeinen Verwaltungsvorschrift zu § 33 a Abs. 3 des Einkommensteuergesetzes 1979 (EStG 1979)

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

7. Entwurf einer allgemeinen Verwaltungsvorschrift zu § 33 a Abs. 3 des Einkommensteuergesetzes 1979 (EStG 1979)

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(11.42 Uhr)

Nach kurzer Erläuterung durch BM Matthöfer und im Rahmen einer Diskussion, an der sich der Bundeskanzler, die BM Genscher, Graf Lambsdorff und Frau Huber beteiligen, erklärt BM Matthöfer, daß er beabsichtige, vorzuschlagen, § 33 a Abs. 3 des Einkommensteuergesetzes 1979 durch Einführung einer kinderfreundlichen Komponente im Rahmen der für 1981 zu beschließenden steuerlichen und familienpolitischen Maßnahmen abzulösen.

Das Kabinett beschließt gemäß Kabinettvorlage des BMF (IV B 5 - S 2285 - 285/79) vom 31. Oktober 1979.

Extras (Fußzeile):