1.49.4 (k1979k): 5. Europafragen

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

5. Europafragen

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(9.45 Uhr)

a) EG-Ratstagung (Agrarminister) vom 12./13.11.1979

In einer Erörterung unter Beteiligung des Bundeskanzlers, der BM Genscher, Ertl, Matthöfer und des StM von Dohnanyi werden allgemeine Fragen des EG-Agrarmarkts angesprochen.

b) EG-Ratstagung (Wirtschafts- und Finanzminister) am 19.11.1979

c) EG-Ratstagung (Außenminister) am 20.11.1979

BM Graf Lambsdorff unterrichtet das Kabinett über die anstehenden Verhandlungen auf der EG-Ratstagung (Wirtschafts- und Finanzminister) und über seine beabsichtigte Teilnahme an der Sitzung im Außenministerrat.

Es findet eine Aussprache statt, an der sich außer dem Bundeskanzler die BM Graf Lambsdorff und Matthöfer und StS Fuchs beteiligen.

Zusammenfassend gibt der Bundeskanzler einen Ausblick auf die zu erörternden Themen auf der Sitzung des Europäischen Rats in Dublin am 29./30.11.1979; er weist besonders auf die Erwartungen hin, die von England an die Ergebnisse dieser Sitzung gestellt werden, und macht auf etwaige schwerwiegende Konsequenzen für den Zusammenhalt der EG aufmerksam.

Extras (Fußzeile):