eGAF

Content

Schettmar, Hans Johannes

geboren am 24. September 1900
in Dorfmark/Fallingbostel/Hannover

wohnhaft in Tauberbischofsheim und
in Gelsenkirchen


Internierung/Inhaftierung
11. November 1938 - 28. Dezember 1938,
Dachau, Konzentrationslager
Deportation
ab Gelsenkirchen - Dortmund
27. Januar 1942, Riga, Ghetto
Todesdatum
05. September 1942
Todesort
Riga-Strasdenhof