Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe A" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Boetticher, Karl Wilhelm von (1791-1868)

Nachlass
Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz Berlin

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Präsident des Oberlandesgerichts Stettin 1830, Oberpräsident von Ostpreußen 1842-1848, Bundeskommissar in Frankfurt am Main 1850, Regierungspräsident in Frankfurt (Oder) 1851-1855, Präsident der preußischen Oberrechnungskammer zu Potsdam 1855-1868, Mitglied des Preußischen Abgeordnetenhauses 1854-1855
Beruf
Diplomaten; Kommunalpolitiker und -beamte
Biographische Quellen
K. Schwabe (Hrsg.): Die preußischen Oberpräsidenten 1815-1945. Büdinger Forschungen zur Sozialgeschichte 1981. Boppard am Rhein 1985

Bestandsinformationen

Inhaltsangabe
Persönliches 1809-1865; Familiengeschichte 1618-1816; Briefesammlung der Familie Boetticher 1759-1895, u.a. Karl Heinrich von Boetticher 1846-1888; dienstliche Unterlagen aus der Tätigkeit beim OLG Stettin 1821-1841, als Oberpräsident (1825) 1840-1850, bei der Bundes-Central-Kommission 1849/50, bei der Oberrechnungskammer 1861-1865; Autographensammlung 1803-1868; Gedichte, Tagebücher (auch anderer Familienmitglieder) 1780-1868
Laufzeit
(1618)-1895
Umfang
1,65 lfdM.
Erschließungszustand
Findbuch
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang