Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe A" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Elsen, Franz (1906-1980)

Nachlass
Archiv für Christlich-Soziale Politik der Hanns-Seidel-Stiftung München

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Landwirtschaftliche Lehre, ab 1926 Studium der Landwirtschaft, Tierheilkunde und Volkswirtschaft in München und Erlangen; 1926-1933 in der Jugendorganisation der BVP aktiv; 1934-1937 Tätigkeit in der Bayerischen Staatsbank München, 1937-1942 Leiter der gewerblichen Betriebe Fürstlich Löwensteinsche Domänenkanzlei Wertheim; 1945 Teilnehmer an der Freiheitsaktion Bayern; 1945-1971 Direktor der Bayerischen Staatsbank; 1948-1949 Mitglied des Frankfurter Wirtschaftsrats; 1949 Mitglied der ersten Bundesversammlung; 1950-1966 MdL; 1958-1966 Mitglied der Deutschen Atomkommission; 1949-1952 Landesschatzmeister der CSU; 1948-1980 General-sekretär des Wirtschaftsbeirats der Union
Beruf
Dr. h.c.; Diplom-Volkswirt, Direktor der Bayerischen Staatsbank, MdL
Biographische Quellen
Biographie in: Geschichte des Bayerischen Parlaments 1819-2003.

Bestandsinformationen

Inhaltsangabe
Unterlagen zur Person 1915-1980; Schriftwechsel 1945-1978, CSU 1945-1971, Wirtschaftsbeirat der Union 1950-1976; Sonstige Parteien: Bayernpartei, SPD, CDU 1947-1977; Bayerische Landespolitik 1945-1976; Bayerischer Landtag 1948-1968; Stimmkreis Haßfurt-Gerolzhofen 1946-1967; Deutsche Politik 1945-1968; Europäische und internationale Politik 1947-1970; Kirche und religiös orientierte Einrichtungen und Vereinigungen 1946-1977; Verschiedenes 1954-1971
Laufzeit
1915 - 1980
Umfang
27 lfdM.
Erschließungszustand
Findbuch
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang