Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe A" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Heide, Paul (1879-1973)

Nachlass
Archiv der sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V., Bonn

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Weberlehre, Straßenbahnschaffner, 1912-1925 Angestellter der Komsumgenossenschaften in Stolpen/Sachsen (1915-1918 Militärdienst), 1925-1933 Angestellter der Konsumvereins in Heidenau/Sachsen. 1906 Eintritt in die SPD, 1918-1925 Stadtverordneter und stellvertretender Bürgermeister in Stolpen/Sachsen, 1927-1933 Mitglied des Sächsischen Landtags (SPD), in der NS-Zeit Haft, nach Flucht aus der Haft 1933 Emigration in die Tschechoslowakei, 1938 nach Großbritannien, 1957 Rückkehr nach Deutschland, gestorben in Windeck/Sieg
Beruf
Kaufmännischer Angestellter, Politiker

Bestandsinformationen

Inhaltsangabe
Persönliche Unterlagen (Pässe und Mitgliedsausweise von Paul und Elisabeth Heide), Rundschreiben und Informationsdienste sozialistischer Organisationen aus der Emigrationszeit, Material zu einem "Weissbuch der Deutschen Opposition gegen die Hitlerdiktatur", Bücher und Broschüren, SPD-Informationsdienste aus den 60er Jahren
Laufzeit
1915-1971
Umfang
0,80 lfdM.
Erschließungszustand
Vorläufiges Verzeichnis
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang