Listed on UNESCO Archives Portal
 

» zurück   Seite drucken  Druckversion

Für weitere Daten aus der Kategorie "Nachlässe A" benutzen Sie bitte die Navigation auf der linken Seite.

Tyrell, Ferdinand (1760-1830)

Nachlass
Stadtarchiv Münster

Biographische Angaben

Biographische Notiz
Theologe und Bibliothekar, Benediktinerpriester im Kloster Liesborn
Biographische Quellen
Helmut Müller, Das Kanonissenstift und Benediktinerkloster Liesborn (Germania Sacra, N.F., Bd. 23,5), Berlin 1987, S. 296.

Bestandsinformationen

Inhaltsangabe
Vergleich zwischen dem Tuchhändler Hermann Stadt, Amt Cloppenburg, und seinen Kindern (1722-1725); Briefwechsel mit dem Advokaten aus Münster und Gografen von Telgte Dr. jur. F. C. von Hatzfeldt, unter anderem über die sachliche Gerichtszuständigkeit bei geistlichen Gütern, Rechtsstreitsachen Graf von Merveldt, Stammtafel Huge-Hatzfeld (1704-1800); Jesuitenkollegium Coesfeld (1706); Geschichte der heiligen Reinhild von Riesenbeck (1705-1715); Rechtsstreitsache Kloster Welver gegen von Galen zum Hohenover wegen Verpachtung des Vogelhofes im Amt Hamm (1609-1683); Erlaubnis der Abtei Corvey für Hermann von Sutholt, eine gleichnamige Kapelle im Kirchspiel Bakum (Osnabrück) zu errichten (1348); Einladung des Herzogs von Cleve für Ottmar von Galen zur Teilnahme am Landtag (1561); Memorienzahlungen der Königlichen Domänen-Kasse Münster (1824).
Laufzeit
1348-1824
Umfang
weitere Angaben: 4 Nummern
Erschließungszustand
Findbuch
© Bundesarchiv 2004/2005 Zum Seitenanfang Seitenanfang