1.87.1 (bru2p): 1. Mitteilung des Reichskanzlers.

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinette Brüning I und II. Band 2 Das Kabinett Brüning I Bild 183-H29788NS-Wahlversammlung im Sportpalast Bild 102-10391Arbeitslose Hafenarbeiter Bild 102-11008Bankenkrise 1931 Bild 102-12023

Extras:

 

Text

RTF

1. Mitteilung des Reichskanzlers.

Der Reichskanzler verlas eine Notiz aus der „Allgemeinen Beamtenkorrespondenz“ vom 18. Juni d. J., aus der hervorging, daß zwei Herren in einem Eisenbahnabteil auf einer Vorortstrecke sich sehr laut über die kürzlich stattgehabte Besprechung von Vertretern des Reichskabinetts mit Vertretern der Beamtenorganisationen über die Notverordnung vom 5. Juni unterhalten hätten. In der Notiz wurde ausgeführt, es sei aus der Unterhaltung genau zu entnehmen gewesen, wie die verschiedenen Minister zu den Problemen der Gehaltskürzung und anderen die Beamtenschaft betreffenden Problemen eingestellt seien1.

1

Die Abschrift dieses Artikels befindet sich in R 43 I/1450, S. 45.

Der Reichskanzler nahm diese Notiz zum Anlaß, zu größter Vorsicht bei Unterhaltungen in öffentlichen Verkehrsmitteln zu ermahnen.

Extras (Fußzeile):