2.66 (vsc1p): Nr. 66 Sitzung der Kommissare des Reichs für Preußen. 23. Januar 1933

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Kabinett von Schleicher Kurt von Schleicher Bild 102-14090Franz Bracht Bild 183-2007-1009-501Friedrich Syrup Bild 146-1986-031-11Bild 183-H27728

Extras:

 

Text

RTF

Nr. 66
Sitzung der Kommissare des Reichs für Preußen. 23. Januar 1933

R 43 I/2288, Bl. 336–342 Umdruck

Anwesend: v. Schleicher, Bracht, Popitz, v. Braun; StS Hölscher, Nobis, Planck, Schleusener, Wiskott; Univ.Prof. Kähler; RKom. Ernst; MinDir. Landfried, Marcks, Schütze; ORegR v. Carlowitz; nur zu TOP 1: MinR Bergbohm; RegR Globke; zu TOP 2: MinDir. Surén; MinR Zschintzsch, Strunden; zu TOP 4: MinDir. Römhild; MinR Scheche, Bergbohm; RegDir. Rheins; zu TOP 5: MinDir. Surén; MinR Zschintzsch, Kügler, Bergbohm; zu TOP 6: MinDir. Niermann; MinR Stadermann, Neumann; RegVizePräs. Danckwerts; Protokoll: MinR Strunden.

In der Sitzung der auf Grund der Verordnung des Herrn Reichspräsidenten vom 20. Juli 1932 mit der Führung der Preußischen Ministerien betrauten Kommissare wurde folgendes verhandelt:

Vor Eintritt in die Tagesordnung begrüßte Herr Reichskanzler von Schleicher aus Anlaß seines erstmaligen Vorsitzes die anwesenden Reichskommissare und machte einige allgemeine Ausführungen über seine eigene Stellung und[286] Verantwortung als Reichskommissar für das Land Preußen sowie über die Stellung des Gremiums der Reichskommissare als Ganzes.

Herr Reichsminister (Reichskommissar) Dr. Bracht dankte dem Herrn Reichskanzler für seine Begrüßungsworte.

Extras (Fußzeile):