2.19 (vpa1p): Nr. 19 Besprechung mit den Vereinigten Reichsratsausschüssen. 11. Juni 1932, 15 Uhr

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Das Kabinett von Papen Band 1Das Kabinett von Papen Bild 183-R1230-505Wahllokal in Berlin Bild 102-03497AGöring, Esser und Rauch B 145 Bild-P046294Ausnahmezustand in Berlin während des „Preußenschlages“.Bild 102-13679

Extras:

 

Text

RTF

Nr. 19
Besprechung mit den Vereinigten Reichsratsausschüssen. 11. Juni 1932, 15 Uhr1

1

Zur Anberaumung dieser Besprechung s. Dok. Nr. 18, dort auch Anm. 1, 3 und 4.

R 43 I/1034, Bl. 49–50

Anwesend: v. Papen, v. Gayl, Graf Schwerin v. Krosigk, Warmbold, Gürtner, Schäffer, v. Braun; StS Planck, Zarden; MinDir. v. Kaufmann-Asser, Olscher; MinR Feßler, Vogels; ORegR Heide; von den Landesregierungen2: für Preußen: Klepper, Hirtsiefer, Weismann, Krüger, Nobis, Brecht, Meyer, Hog, v. Leyden, Römhild, Schalfejew, Bergbohm, Kayser, Frielinghaus, Breuer, Sahm; für Bayern: Held, Schäffer, Hammer, v. Preger; für Sachsen: Schieck, Hedrich, Richter, Schettler, Graf v. Holtzendorff; für Württemberg: Bolz, Dehlinger, Bosler; für Baden: Schmitt, Maier, Mattes, Fecht; für Thüringen: Baum, Metzler; für Hessen: Adelung, Kirnberger, Nuß, Krapp; für Hamburg: Petersen, Matthaei, Piper; für Mecklenburg-Schwerin: Eschenburg, Haack, Tischbein, Schlettwein;[60] für Oldenburg: Ahlhorn; für Braunschweig: Küchenthal, Boden, v. Stutterheim; für Anhalt: Knorr; für Bremen: Spitta, Apelt, Nebelthau; für Lippe: Drake; für Lübeck: Löwigt, Kalkbrenner, Meyer-Lüerßen; für Mecklenburg-Strelitz: v. Michael; für Schaumburg-Lippe: Lorenz; Protokoll: MinR Wienstein.

2

Lt. beiliegender besonderer Anwesenheitsliste (R 43 I/1034, Bl. 52).

Extras (Fußzeile):