Skipnavigation

Navigation

Eine Episode aus dem Kräftespiel zwischen Ost und West

Die Glienicker Brücke

  • BRD (ab 1949)
  • DDR (1949-1990)

Hintergrundinformationen

Eine Episode aus dem Kräftespiel zwischen Ost und West Die Glienicker Brücke Genau in ihrer Mitte verläuft während des Kalten Kriegs die offizielle Grenze zwischen der DDR und West-Berlin. Ab Mai 1952 dürfen nur noch Fahrzeuge der alliierten Militärmissionen diesen Übergang passieren, nach dem Bau der Mauer am 13. August 1961 auch Angehörige der in West-Berlin stationierten Militärmissionen der CSSR, Polens, Jugoslawiens und andere Diplomaten.

1962, 1985 und 1986 ist die Glienicker Brücke Schauplatz dreier spektakulärer Austauschaktionen hochkarätiger Agenten zwischen den USA und der UdSSR. Diese Ereignisse werden in Spielfilmen verarbeitet - die Glienicker Brücke erlangt so weltweit Berühmtheit.