/Internet/DE/Content/Veranstaltungen/_config/DefaultNavNode thenavnode=/Internet/DE/Navigation/Meta/Aktuelles/Veranstaltungen/veranstaltungen
Skipnavigation
SUBSITEHEADER

Navigation

Wanderausstellung "Alles Wissen Wollen. Die Stasi und ihre Dokumente"

Kalender 16.07.2024 – 06.09.2024

Standort Koblenz

Diesen Termin zum eigenen Kalender hinzufügen iCal Termin

Blick in die Wanderausstellung "Alles Wissen Wollen"

Das Bundesarchiv–Stasi-Unterlagen-Archiv kommt mit einer neuen Wanderausstellung nach Koblenz. Vom 16. Juli bis 6. September 2024 wird die Ausstellung im Foyer des Bundesarchivs Koblenz zu sehen sein. Die Ausstellung „Alles Wissen Wollen. Die Stasi und ihre Dokumente“ stellt Objekte aus dem Archiv in den Mittelpunkt, über die sich die Geschichte der DDR-Geheimpolizei, ihre Methoden und die oftmals drastischen Folgen der Bespitzelung für die Betroffenen erschließen lassen.

Die Ausstellung kann kostenfrei im Foyer des Bundesarchivs in Koblenz, von Montag bis Freitag von 9:00 – 20:00 Uhr und Samstag von 9:00 - 13:00 Uhr besucht werden.

Bilder und Kurzfilm zur Ausstellung finden Sie unter:

https://www.stasi-unterlagen-archiv.de/informationen-zur-stasi/ausstellungen/wanderausstellung/

Eröffnungsveranstaltung

Zur Eröffnung der Wanderausstellung im Bundesarchiv Koblenz, lädt das Bundesarchiv-Stasi-Unterlagen-Archiv am 16. Juli um 18 Uhr ein.

Nach Grußworten vom Präsidenten des Bundesarchivs Prof. Dr. Michael Hollmann gibt es ein Zeitzeugengespräch zwischen Prof. Dr. Michael Hollmann und dem ehemaligen politischen Häftling Mario Röllig. Anschließend folgt ein Podiumsgespräch zum Thema „Erinnern für die Zukunft.“ Evelyn Zupke (SED-Opferbeauftragte beim Deutschen Bundestag), Dr. Martin Stief (Projektleiter im Stasi-Unterlagen-Archiv in der Abteilung Vermittlung und Forschung ) und Elke Schlegel (Zeitzeugin, Regionalbeauftragte der UOKG für Rheinland-Pfalz) diskutieren über die Bedeutung der Stasi-Unterlagen für das heutige Verständnis unserer demokratischen Gesellschaft. Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Tobias Herrmann (Abteilungsleiter beim Bundesarchiv).

Zur Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 13. Juli 2024 per Mail (ausstellungen.stasiunterlagenarchiv@bundesarchiv.de) oder Telefon (030 18665-6850) erforderlich.