Skipnavigation

Navigation

200 Jahre: Karl Marx geboren

Kalender 5. Mai 1818

Karl Marx: Proletatier aller Länder vereinigt Euch!

Karl Marx zählt zu den bedeutendsten Philosophen des 19. Jahrhunderts und bis heute zu den bekanntesten Deutschen. Er wurde am 5. Mai 1818 als drittes Kind des Anwaltes Heinrich (1777-1838) und Henrietta Marx (1788-1863) in Trier geboren.
Von 1830 bis 1835 besuchte Karl Marx das Friedrich-Wilhelm-Gymnasium in Trier. Ab 1835 studierte er in Bonn und Berlin Rechtswissenschaft. In Berlin verkehrte er im Doktorklub, einem Zirkel junger Linkshegelianer. Unter diesem Einfluss beschäftigte er sich zunehmend mit Geschichte und Philosophie. Im Jahr 1841 promovierte er an der Universität in Jena mit dem Thema "Differenz der demokritischen und epikureischen Naturphilosophie" zum Doktor der Philosophie. Wegen seiner politischen Betätigung blieb ihm allerdings eine akademische Laufbahn in Preußen verwehrt.
Im Oktober 1842 wurde Karl Marx in Köln Chefredakteur der "Rheinischen Zeitung für Politik, Handel und Gewerbe", die verschiedene oppositionelle Strömungen vereinigte. Aufgrund seiner radikalen kritischen Artikel zu politischen und sozialen Fragen des Rheinlands wurde die Zeitung durch die preußische Regierung ab 31. März 1843 verboten.
Am 19. Juni 1843 heiratete Karl Marx Jenny von Westphalen (1814-1881). Mit ihr hatte er sieben Kinder, von denen allerdings vier bereits im Kindesalter starben.
Mit seiner Frau übersiedelte Marx im Oktober 1843 nach Paris. Dort knüpfte er enge Kontakte zu den Führern der französischen Arbeiterbewegung und zu Mitgliedern der Pariser Gemeinde des Bundes der Gerechten. Außerdem unterhielt er rege Beziehungen zu Deutschen, die in Paris Zuflucht gefunden hatten. Ende August 1844 traf Friedrich Engels auf seinem Weg nach Deutschland in Paris ein. Zwischen beiden entwickelte sich eine enge Freundschaft. Die erste gemeinsame Publikation erschien im Februar 1845 in Frankfurt am Main unter dem Titel "Die heilige Familie".
Marx hatte sich in Paris auch an der Redaktion des deutschen Wochenblatts "Vorwärts" beteiligt, das den Absolutismus der deutschen Länder angriff. Auf Betreiben der preußischen Regierung wurde er aus Paris ausgewiesen und ging Anfang 1845 nach Brüssel.
In Brüssel gründete Karl Marx mit Friedrich Engels Anfang 1846 das Kommunistische Korrespondenz-Komitee. Ihr Ziel war der organisatorische Zusammenschluss von revolutionären Sozialisten und Kommunisten und die inhaltliche Diskussion von Grundfragen der proletarischen Theorie und Politik mit diesen. Die Einflussnahme auf führende Vertreter des Bundes der Gerechten führte im Jahr 1847 zur Gründung des Bundes der Kommunisten. Im Auftrag des 2. Kongresses des Bundes der Kommunisten arbeiteten Karl Marx und Friedrich Engels das Programm des Bundes aus, dass im Februar 1848 in London unter der Bezeichnung "Manifest der Kommunistischen Partei" erschien. Das Programm beginnt mit den Worten "Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus" und endet mit dem Aufruf: "Proletarier aller Länder, vereinigt euch!"
Der Ausbruch der Märzrevolution in Deutschland 1848 ermöglichte Karl Marx die Rückkehr nach Köln. Dort war er einer der Führer der revolutionären Bewegung in der preußischen Rheinprovinz und gab die "Neue Rheinische Zeitung. Organ der Demokratie" heraus. Die Zeitung erschien am 19. Mai 1849 zum letzten Mal und Marx wurde erneut von der preußischen Regierung ausgewiesen. Über Paris ging er im August 1848 nach London ins Exil. In London konzentrierte sich Karl Marx auf sein wissenschaftliches Hauptwerk, der kritischen Darstellung der kapitalistischen Produktionsweise. 1859 erschien "Zur Kritik der politischen Ökonomie" und 1867 der erste Band seines Werkes "Das Kapital". Der zweite und dritte Band wurde postum durch Friedrich Engels in den Jahren 1885 und 1894 ediert.
Seit den 1860er Jahren wirkte Marx wieder als Organisator der Arbeiterbewegung. Unter seiner Mitwirkung wurde im September 1864 in London die Internationale Arbeiterassoziation gegründet. Er entwarf die Statuten und das Programm der IAA. Außerdem hielt er engen Kontakt zu den führenden Vertretern der deutschen Arbeiterbewegung und unterstützte ihre politische Arbeit. Ab 1871 arbeitete er an der von Wilhelm Liebknecht herausgegebenen Zeitschrift "Der Volksstaat" mit. Kritische Hinweise zum Programmentwurf der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Deutschlands fanden ihren Niederschlag in den von Marx im Jahr 1875 geschriebenen "Randglossen zum Programm der deutschen Arbeiterpartei".
Zunehmende gesundheitliche Probleme verhinderten die Vollendung seiner ökonomischen Arbeiten.
Karl Marx starb am 14. März 1883 in London und wurde auf dem Highgate Friedhof beigesetzt. In seiner Grabrede verglich Friedrich Engels ihn mit Charles Darwin. Wie dieser das Gesetz "der Entwicklung der organischen Natur" entdeckt habe, so habe "Marx das Entwicklungsgesetz der menschlichen Gesellschaft" entdeckt.

Eine Auswahl von Originaldokumenten, Fotos und Publikationen von Karl Marx, die die Stiftung verwahrt, wurden in der virtuellen Ausstellung zum 190. Geburtstag vorgestellt.

Grit Ulrich