Skipnavigation

Navigation

Neue Abteilungsleiter im Bundesarchiv

An der Spitze der Abteilungen Z (Zentrale Verwaltungsangelegenheiten) und AT (Archivtechnik und zentrale fachliche Dienstleitungen) haben nach dem planmäßigen Ausscheiden der bisherigen Amtsinhaber neue Kollegen ihre Tätigkeit beim Bundesarchiv aufgenommen.

18.08.2020

Öffentlichkeitsarbeit

Herr Jörg Pietrkiewicz

Herr Jörg Pietrkiewicz leitet seit dem 1.7.2020 die Abteilung Z. Herr Pietrkiewicz ist in Berlin geboren, zur Schule gegangen und hat dort sein Jurastudium und Referendariat absolviert. Von 1992 bis 2007 war er u.a. für die Stasi-Unterlagen-Behörde (BStU) tätig, von 2007 bis 2009 in der Bundeszentrale für politische Bildung in Bonn und danach drei Jahre für die Bundespolizei im Bundespolizeipräsidium in Potsdam. Vor seinem Wechsel zum Bundesarchiv war Herr Pietrkiewicz über acht Jahre Abteilungsleiter in der Bundesanstalt für den Digitalfunk in Berlin.

Herr Dr. Christian Hänger leitet seit dem 1.5.2020 die Abteilung AT. Nach einer Promotion in Alter Geschichte und einem anschließenden Bibliotheksreferendariat war er von 2003 bis 2020 an der Universitätsbibliothek Mannheim tätig. Dort hat er als Leiter der Abteilung Digitale Bibliotheksdienste zahlreiche neue Softwaresysteme eingeführt und eine Digitalisierungs­werkstatt aufgebaut. In seiner Funktion als Referent für die historischen Sammlungen war er ebenfalls für die Bestandserhaltung zuständig und hat zusammen mit dem Historischen Institut der Universität Ausstellungen konzipiert.

Auf beide Kollegen warten große Herausforderungen. Die für Juli 2021 geplante Integration des Stasi-Unterlagen-Archivs in das Bundesarchivs betrifft beide Abteilungen in besonderem Maße: Der Vorbereitungsprozess wird gerade in der Verwaltungsabteilung viele Kräfte binden und große Umsicht erfordern, und die Aufgaben beider Behörden im Bereich der Verwaltung und der Archivtechnik sind in neu zugeschnittenen Organisationseinheiten in sinnvoller und nachhaltiger Weise in Einklang zu bringen. Sowohl Herr Pietrkiewicz als auch Herr Dr. Hänger werden auch intensiv in die vielfachen Bau- und Umbaumaßnahmen involviert sein. Ein Schwerpunkt der Arbeit von Herrn Hänger wird außerdem darin liegen, die Digitalisierungs­kapazitäten des Bundesarchivs für Akten und Filme weiter auszubauen und die Bestandserhaltung am Bundesarchiv teilweise neu zu justieren.

Wir wünschen den neuen Kollegen viel Freude und Erfolg bei ihrer Tätigkeit im Bundesarchiv!

Herr Dr. Christian Hänger